Wir bleiben daheim… und spielen, schlafen, essen

Natürlich besteht unser Alltag nicht nur aus Schule, vor allem nicht bei Josia. Während die vier Großen fleißig an ihren Aufgaben sitzen, verbringen die zwei Kleinen sehr viel Zeit mit mir. Das mag erklären, weshalb ich überwiegend Bilder von den zwei Jungs auf meinem Handy habe 🙂

Ein großes Zuhause für die Paw Patrol – man beachte die farblich abgestimmten Hütten
Mobile gebastelt für Oma im Altenheim
Manchmal muss man zwischendurch einfach ein bisschen ausruhen
Grill-Assistent vom Chefkoch

Die Spiel- und Sportplätze sind noch gesperrt. Irgendwie sieht das an manchen Stellen echt abenteuerlich aus.

Man kann auch bei Regen im Sand spielen
Eine neue Baustelle direkt nebenan

Lange gewünscht – endlich gemacht: Hauseigene Burger. Es war wirklich sehr lecker und beim nächsten Mal haben wir dann auch Sesam zur Hand für die perfekten Buns 🙂

Wir backen gemeinsam für Annelies Geburtstag
Gemeinsames Mittagschläfchen am Sonntag
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Corona, Spielen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.