Unter Spannung

Am Sonntagabend kam mir der Gedanke: „Zur Zeit geht es uns stromtechnisch echt gut. Schon länger kein Ausfall mehr! Wow, echt ein Grund zum Danken!“ Und ich hab mich wirklich richtig darüber gefreut, denn wir kennen ja auch andere Zeiten!
Als wir frisch von Deutschland zurück waren, hatten wir gleich einige Power-cuts. Am ersten Wochenende wurde der Strom wegen irgendwelchen Arbeiten abgestellt – fast den ganzen Tag gab es Samstag und Sonntag keinen Strom. Aber abgesehen von der ersten Woche hielt sich der Strom in letzter Zeit echt gut. Hin und wieder war er kurz weg; selten länger als 10 Minuten.
Seit Montagfrüh herrschen wieder andere Zeiten. Als wir aufgewacht sind, war der Ventilator bei uns im Schlafzimmer aus. Erster Gedanke: „Oh, Stromausfall! Seit wann?“ Der Strom zu diesem Zeitpunkt gar nicht komplett weg, sondern nur so niedrig, dass nicht mehr viel am laufen war bei uns im Haus. Dieser Zustand hat erst mal die nächsten paar Stunden angehalten. Nachmittags war die Spannung fast im Normalbereich bis kurz vor 18 Uhr dann alles tot war. Zum Glück kam der Strom rechtzeitig zum Schlafengehen wieder. Bei den Temperaturen ohne Ventilator schlafen ist nicht gerade die beste Voraussetzung für eine erholsame Nachtruhe.
Auch heute war der Strom schon mehrmals viel zu niedrig oder komplett weg. Wir sind gespannt, wie es weiter geht und hoffen vor allem auf Strom während der Nächte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.