Die Hälfte dieses ziemlich speziellen Jahres liegt hinter uns! Die Tage werden wieder kürzer – auch wenn man das aktuell noch nicht wirklich spürt. Und der Jahreslauf hat seinen Zenit überschritten; wobei man im Zusammenhang mit dem Stichwort Zeit natürlich nicht davon reden kann, dass diese rückläufig ist. Ich wageContinue Reading

Selbst im Traum wäre ich nicht darauf gekommen, dass meine Kinder eines Tages erneut Unterricht daheim haben könnten. Und diesmal brach es noch plötzlicher über uns herein, als damals auf Sansibar. Wie weit man das nun als „Homeschooling“ bezeichnen kann, was wir seit über einem Monat betreiben, mag umstritten sein.Continue Reading

Seit vielen Monaten war die anstehende Hochzeit unserer Lernhelferin ein hoch frequentiertes Thema in unserem Haus. Sowas ergibt sich schließlich nicht alle Tage, dass man eine angehende Braut direkt vor der Nase hat. Außerdem waren unsere Kinder bisher nur wenige Male Gast auf einer deutschen Hochzeit, was der Sache natürlichContinue Reading

Hanna, die Zweite, brachte nicht nur frischen Wind in unser Klassenzimmer. Nein, mit ihr kam auch der Umzug unserer kleinen Schule. Wir haben die Schulordner, Hefte, Bücher und sonstigen Materialien in zwei Wäschekörben verstaut und in die Kurzzeitler-WG geschleppt. Zum Glück befindet sich diese WG in der unmittelbaren Nachbarschaft, soContinue Reading

Als Hanna (die Zweite) bei uns eintraf, waren es nur noch gute fünf Wochen bis zu unserer Abreise. Elli hatte den Wunsch geäußert, dass außer ihr noch jemand kommt. Zum einen für sich selbst, weil sie für ihre WG gerne etwas mehr Gesellschaft hätte, und dann natürlich für den UnterrichtContinue Reading

In unserer letzten Kunsteinheit ging es um James Rizzi. Seine bunten Bilder sind sehr ansprechend und haben so ein bisschen was wimmelbuch-artiges an sich. Es gab zu dieser Einheit sehr viele ganz unterschiedliche Arbeitsstationen. Wir haben allerdings nur einen Teil davon umgesetzt, denn in den letzten Wochen kam der KunstunterrichtContinue Reading

Die Wochen fliegen dahin und wir wursteln uns weiter brav durch die vielfältigen Schulordner. Annelie hat inzwischen sehr fleißig gearbeitet und man hört nur noch selten Protest und Unlustbekundungen ihrerseits. Zeitweise ist sie sogar sehr motiviert und will möglichst schnell mit ihren Lektionen fertig sein, damit sie vielleicht sogar mehrContinue Reading

Unsere Erde, die Kontinente und Ozeane, sowie die Planeten konnten wir im zügigen Sprint durchlaufen, da meine zwei Großen noch erfreulich viel darüber aus ihrer Zeit an der ISZ abgespeichert hatten. Mit dem Thema Gradnetz sind wir dann allerdings auf Neuland gestoßen; eine Menge neuer Begriffe inklusive. Wir haben einenContinue Reading