Archiv der Kategorie: Zitat

… und wieder geht ein Jahr – nebenbei sogar ein ganzes Jahrzehnt!

Willkommen in den Zwanzigern! Naja, meine persönlichen sind längst verjährt, aber die weltgeschichtlichen des aktuell 21. Jahrhunderts liegen noch ganz jungfräulich vor uns. Ja, wir haben tatsächlich ein neues Jahrzehnt betreten und bei uns in der Stadt und Umgebung wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Down Syndrom, Familienleben, Zitat | Schreib einen Kommentar

Eine Dekade OHNE

Es war ihre letzte Nacht – auch wenn keiner von uns es davor wusste. Es war ihre letzte Reise… ein schwerer, schmerzvoller und schier endlos scheinender Weg. Nur wenige Stunden zuvor wurde sie von einer Klinik in die andere verlegt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschied, Tod, Zitat | 1 Kommentar

Der „Fluch“ des Vergessens

Ich lese wirklich gerne. Zwar war ich noch nie die klassische Leseratte, die sich stundenlang in ihrem Zimmer verkrümelt und dort zwischen den Buchdeckeln gänzlich versinkt. Und ich habe auch nur sehr wenige Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur gelesen beziehungsweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, meine Kindheit, Zitat | Schreib einen Kommentar

Der Traum vom leichten Leben

Wenn ich die Zeit finde, dann lese ich eigentlich sehr gerne. Früher war Lesen für mich gleichbedeutend mit Zeitverschwenden, denn am Ende kommt ja nicht wirklich was dabei heraus. Folglich habe ich als Kind und Jugendliche relativ wenig in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Zitat | 1 Kommentar

Ein Zuhause schaffen

„Alle Orte, an denen wir leben, sind ganz sicher nur Zwischenstationen. Aber das heißt nicht, dass wir die Koffer gepackt lassen und immer noch auf das Bessere warten müssen. Schaffen wir dort, wo wir gerade sind – auf Zwischenstation – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Renovierung/Umbau, Zitat | 2 Kommentare

Echt schon ein ganzes Jahr?

Nasya räumt den Esstisch ab und kommt mit weit aufgerissenen Augen aus der Küche. „Jetzt ist schon bald JUNI! Dann sind wir tatsächlich schon ein ganzes Jahr in Deutschland! Das kann doch gar nicht sein?!“ Oh, wie gut ich sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschied, Gedanken, Rückkehr, Sansibar, Zitat | Schreib einen Kommentar

Abschied und Neuanfang

Vor einiger Zeit bin ich auf einem anderen Blog über dieses Gedicht gestolpert. Wir befanden uns damals mitten im Umzugsstress und mein 40. hat so ganz nebenbei auch noch angeklopft. Ich las diese Zeilen und habe mich direkt darin wiedergefunden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zitat | Schreib einen Kommentar

Es begab sich vor einem Jahr…

Ich lese einen Artikel und stolpere dabei über einen Satz: >Trauma kann man verkürzt definieren als „Maß an Ausgeliefertsein“, als Mischung aus Hilflosigkeit und Machtlosigkeit. Nicht kämpfen und nicht flüchten können.<* Plötzlich bin ich nicht mehr beim Inhalt des Artikels, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Annelie, Gedanken, Zitat | 1 Kommentar

Fünf Jahre danach

Können es tatsächlich schon fünf Jahre sein? Fünf Jahre ohne meine Mutter? Fünf Jahre sind eine lange Zeit, ganz besonders für unsere Kinder, die zum Teil keinerlei Erinnerung an ihre Oma haben. Aber zugleich fühlt es sich so an, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschied, Gedanken, Tod, Zitat | 2 Kommentare

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt…

Alle schlafen, vielleicht auch meine zwei im Krankenhaus. Es ist 7.30 und bisher habe ich nichts von Ha-Di gehört. Seine letzte Nachricht kam heute Nacht um 2.40 und bis dahin ging es ihr gut und sie hatte ruhig und unauffällig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Annelie, Besuch, Deutschland, Krank, Zitat | Schreib einen Kommentar