Mit dem offiziellen Sommeranfang kam bei uns der Regen zurück. Über die damit einhergehende Abkühlung habe ich mich gefreut, denn das vergangene Wochenende empfand ich klimatisch gesehen echt anstrengend. Dass ab dem 21. Juni die Tage schon wieder kürzer werden, hat für mich irgendwie einen unschönen Beigeschmack. Natürlich spürt manContinue Reading

Der letzte Atemzug. Stille. Eine Hand auf dem Zifferblatt, das Ticken verstummt… Eine kleine Geste, ein alter Brauch von unschätzbarer Tiefe, der in der heutigen Zeit vermutlich nur noch selten praktiziert wird. Wenn ein geliebter Mensch diese Erde verlässt, dann bleibt in diesem Moment irgendwie tatsächlich die Zeit stehen. ZumindestContinue Reading

Eine Woche früher als geplant sind wir in diesem Jahr in die Weihnachtsferien gestartet. Ich muss hier nicht extra erwähnen, wer die „Schuld“ daran trägt. Nur Nasya zählte zu der Ausnahme – wegen Oberstufe und so. Und sie wurde in den verbleibenden fünf Schultagen nochmal so richtig mit Arbeit überschüttet.Continue Reading

11 Jahre liegt der Tod meiner Mutter nun schon zurück. In den vergangenen Wochen musste ich wieder vermehrt an sie denken, wie meistens zu dieser Jahreszeit. Da kommen Erinnerungen hoch und ich spüre einfach, dass sie mir fehlt! Ja, immer wieder wird mir selbst nach all den Jahren und allContinue Reading

Neben unzähligen Spielstunden – das ist absolutes Pflichtprogramm, wenn die Großeltern da sind – ging es für uns alle am Dienstag nach Ludwigsburg ins Blühende Barock. Josia war guter Dinge und hat aus Spaß an der Freude einfach mal den Kinderwagen-Abgang zweckentfremdet. Muss wohl ziemlich cool gewesen sein, denn beiContinue Reading

Der Start in den Ostersonntag sah in diesem Jahr etwas anders aus. Ich wollte diesen besonderen Tag so gerne mal wieder mit dem Sonnenaufgang beginnen. Und so haben wir uns kurz nach 6 Uhr auf die Räder geschwungen, und sind über den Feldweg in Richtung unseres früheren Zuhauses aufgebrochen. BisContinue Reading