Monatsarchive: Januar 2018

Von einer Warenschau im Wald, einer verspäteten Party und sonstigen Alltäglichkeiten im Januar

Der Januar brachte uns ein paar Krankheitstag und leider auch einen Kurzaufenthalt im Krankenhaus, weshalb der Alltag etwas holprig daher kam. Aber darüber hatte ich ja schon geschrieben. Mitte Januar stand der erste Termin zur Holzversteigerung an. Damit man nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Ausflüge, Fest, Joel | 1 Kommentar

Alltag mit Handicap

Es gibt Tage, an denen vermisse ich den Blick auf das Meer. Wenn ich es mir recht überlege, dann vermisse ich diesen Blick eigentlich immer, aber mir ist es zum Glück nur in manchen Momenten wirklich bewusst. Da wir auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Josia, Krank | 1 Kommentar

Nur 10 Tage später als im Vorjahr

Annelie hat schon kurz nach Ferienende eine kleine Pause eingelegt. Am Dienstagmorgen kam sie bereits verfroren an den Frühstückstisch. Aber ich habe deshalb nicht direkt das Fieberthermometer gezückt. Nur wenige Stunden später kam dann der Anruf von der Schule, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Annelie, Josia, Krank | Schreib einen Kommentar

Einfach freie Zeit genießen – unsere Weihnachtsferien

Die Tage zwischen den Jahren haben wir ganz entspannt auf uns zukommen lassen, denn feste Termine gab es glücklicherweise nur wenige. Ha-Di hatte noch ein paar Termine und Dinge, die erledigt werden mussten. Aber auch das hielt sich zum Glück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Advent/Weihnachten, Alltag, Besuch, Geburtstag, Spielen | Schreib einen Kommentar

Ein Zoobesuch zum Jahresbeginn

Ha-Di stand ein voller Tag bevor, da er seinem iranischen Freund beim Umzug helfen wollte. Worab musste nämlich noch einiges aus seiner neuen Wohnung geräumt werden, um dann mit Farbe und Pinsel tätig werden zu können. Das Wetter sollte überwiegend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge, Down Syndrom, Josia, Tiere | Schreib einen Kommentar

Unser Jahreswechsel bei Freunden

Silvester hat für mich durch die Jahre in Afrika ziemlich an Bedeutung verloren. Dort haben wir den Jahreswechsel die meiste Zeit schlichtweg verschlafen. Und das lag nicht nur daran, dass wir kleine Kinder hatten und deshalb oft viel zu wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fest, Freunde, Gedanken | Schreib einen Kommentar